UW 10 - KdoW

Der Kommandowagen, Funkrufname Florian Ubstadt-Weiher 10, ist das Einsatzfahrzeug des Kommandanten der Wehr.

Der Kommandant bzw. bei Abwesenheit sein Stellvertreter nutzen das Fahrzeug, um im Einsatzfall schnell direkt zum Einsatzort zu kommen, was mit dem Privatfahrzeug ohne Sondersignal und Funk nicht möglich wäre.

Weiterlesen: UW 10 - KdoW

UW 11 - ELW 1

Der Einsatzleitwagen 1, Funkrufname Florian Ubstadt-Weiher 11, dient zur Koordinierung des Einsatzes an der Einsatzstelle. Ausgestattet mit einem fest installierten 2m-Funkgerät und zwei unabhängigen 4m-Funkgeräten, einem mobilen Fax, Handy und einem Tisch bietet es die notwendigen Kommunikationsdienste für die Führungsgruppe im Einsatz.

Weiterlesen: UW 11 - ELW 1

UW 1/43 - HLF10

Funkrufname "Florian Ubstadt-Weiher 1/43", im Jahr 2016 neu beschafft und seit 17. Juni 2016 in Dienst gestellt, das neueste Fahrzeug der FF Ubstadt-Weiher.

Technische Daten:

Aufbau: Magirus Brandschutztechnik

Atego 1329 Straße mit automatisiertem Schaltgetriebe

Pumpe FPN10-2000 mit Tankfüllautomatik

Xenon-Lichtmast

Kabine AluFire mit 4 PA im Mannschaftsraum

Weiterlesen: UW 1/43 - HLF10

UW 3/44 - LF 16/12

Das Tanklöschfahrzeug 16/25, Funkrufname Florian Ubstadt-Weiher 3/23, wurde im Jahr 2016 in ein LF16/12 (mit Tank größer als Norm) umgebaut und ist seitdem als Florian UW 3/44 das Erstabmarschfahrzeug der Abteilung Ubstadt.

Weiterlesen: UW 3/44 - LF 16/12

UW 4/46 HLF20

Funkrufname Florian Ubstadt-Weiher 4/46

Das LF20 der Abteilung Zeutern wurde am 8. März 2013 beim Hersteller Rosenbauer abgeholt. Es wird sofort ab Ankunft in Zeutern in Dienst gesetzt und ersetzt als Erstabmarschfahrzeug das LF16/12 der Abteilung Zeutern, welches wiederum als Zweitabmarschfahrzeug weiterhin in Zeutern stationiert ist.

Baujahr 2013

Weiterlesen: UW 4/46 HLF20

Unterkategorien